Zur Startseite

Die Werbelok der DVA

Im November 2015 wurde im Werk von Bombardier in Kassel eine Traxx-Lokomotive mit DVA-Werbung an den neuen Eigentümer Railpool übergeben.

Die Lok ist eine der ersten der Baureihe 187 und ist für die BLS in der Schweiz im Einsatz. Die Seitenflächen der Baureihe 187 verfügen über eine Vorrichtung zum Einspannen von Planen, die „Flex Panel“, auf denen die DVA-Werbung angebracht wurde.

Die Lok trägt nicht nur die Werbung der DVA, sie ist auch über die DVA versichert.

Auf Basis der Anforderungen von Leasinggebern/Eigentümern und unter Berücksichtigung der besonderen Risiken im Schienenverkehr hat die DVA ein spezielles und sehr weit gehendes Versicherungsprodukt für die Absicherung von Schäden an Schienenfahrzeugen entwickelt. Die „DVA Rolling Stock All Risk Versicherung (RSA)®“.

Herr Georg Trüb aus der Schweiz hat bei einer der ersten Fahrten am Gotthard-Tunnel das sehr schöne Foto von der Lok „geschossen“ und uns dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

Hier noch einige Details zur Lok (Quelle: Wikipedia):

"Als erste Variante der Traxx 3-Reihe wurde von Bombardier auf der Messe Transport und Logistik im Mai 2011 in München die Baureihe 187 präsentiert. Diese Lokomotive ist mit einem 180 kW starken Dieselhilfsmotor ausgestattet, um auch Streckenabschnitte ohne Oberleitung befahren zu können. Ohne Anhängelast kann eine Lokomotive der Baureihe 187 mit ihrem Dieselmotor eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h erreichen; ein 2.000 Tonnen schwerer Zug kann noch auf 40 km/h beschleunigt werden.

Der Tankinhalt von 400 Litern reicht für bis zu acht Stunden Dieselbetrieb. Kurze Strecken können auch ausschließlich mit der eingebauten Batterie zurückgelegt werden. Der Übergang von elektrischer Traktion zu Dieseltraktion kann während der Fahrt erfolgen.

Erster Besteller dieser Lokomotiven war Ende 2010 der Fahrzeugvermieter Railpool mit fünf Exemplaren. Drei von diesen sollen an die BLS Cargo vermietet werden, die sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz einsetzen will."